Sticky

Herzlich Willkommen!

Scroll this

Liebe Besucher                           

mein Name ist Patrick Balster und ich bin begeisterter Wagyu-Züchter. Unser landwirtschaftlicher Familienbetrieb liegt mitten im Herzen von Nordrhein-Westfalen, im Außenbereich von Selm, genau auf der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Umgeben von vielen Wäldern und saftigen Weiden liegt unser Betrieb, den ich als gelernter Landwirt und diplomierter Agraringenieur im Jahr 2010 von meinem Vater übernommen habe. Seit Generationen betreiben wir erfolgreiche, deutschlandweit bekannte Rinderzucht. Gemeinsam mit meinen Eltern Hugo und Mechtild, meiner Frau Susanne und unseren beiden Söhnen Lukas und Paul bewirtschaften wir ca. 30 Hektar Acker- und Grünland.

 

Patrick mit seinen Wagyus

 

Neben einigen Angus-Rindern zählen zur Zeit ca. 100 Wagyu-Rinder zum Betrieb. Unsere Wagyu-Zucht begann mit dem Kauf erster Original-Embryonen aus den USA im Frühjahr 2014. Seitdem hat uns das Wagyu-Fieber erfasst und wir versuchen unseren Kunden ein unvergessliches Produkt anzubieten, das seine Qualität durch eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Zucht erhält – so kann jeder Kunde unser Rindfleisch mit gutem Gewissen genießen.

 

Hof Balsters Premium Wagyu
Hof Balsters Premium Wagyu

Gerne möchten wir Sie einladen, diese Begeisterung für das wohl weltbeste Fleisch mit uns zu teilen. Auf den Seiten „Warum Wagyu?“ und „Nachhaltigkeit und Philosophie“ finden Sie weitere interessante Informationen zu unseren Zuchtmethoden und dem Arbeiten im Einklang mit der Natur.

Die Familie Balster freut sich auf Ihren Besuch!

 

17 Kommentar

  1. Liebe Familie Balster,
    ich muss an dieser Stelle einfach mal sagen, dass es sich um sensationell tolles Fleisch handelt. Wir haben ein besonderes Geschmackserlebnis mit dem Entrecot erleben dürfen und das Geld ist es allemal wert. Weiter so!

  2. Haben uns vor Ort die Tiere und die hervorragenden Haltungsmöglichkeiten auf Hof Balster angeschaut und mittlerweile haben es verschiedene Cuts auf unseren Grill geschafft –
    FAZIT : Mehr kann Fleisch 🥩 nicht werden – Vorsicht , bereits einmaliger Verzehr kann süchtig machen !

  3. Ich habe im Februar Rumpsteak und Burger-Patties gekauft. Das Rumpsteak war so zart wie ein Filet. Die Patties ein Gedicht. Den Hof und die Tiere durfte ich mir auch anschauen. Ich kann nur sagen es lohnt sich, das Fleisch ist ein Gedicht.

  4. Gestern durften meine Frau und ich den Hof Balster mit seiner Wagyuzucht anschauen. Herr Balster erklärte uns ausführlich seine Ideen.
    Im Anschluss haben wir zwei Rumpsteaks a 500g erworben. Diese Steaks landeten noch am selben Abenf auf dem Gasgrill. Der Fettrand schmolz komplett weg. 2 x 2 min. und 3 min.ruhen lassen; es war ein Genuss. Lediglich mit Salz und Pfeffer gewürzt und dazu ein Baquette mit Kräuterbutter.
    Wir werden wiederkommen.
    5 Sterne!

  5. Wir hatten das Vergnügen das Hof und die Tiere gezeigt zu bekommen. Sehr schöne Atmosphäre und die Haltung -richtig toll! Man merkt dass Herr Balster mit Herzblut bei der Sache ist! Wir haben uns ein Rip Eye Steak gegönnt! Eine Geschmacksexplosion! Ein Gedicht! Einzigartiger Geschmack und sowas von zart! Ich kann jedem nur empfehlen, wer mal was besonderes möchte, es lohnt sich definitiv. Wir kommen gerne wieder!

  6. Wir haben an einem Sonntag Nachmittag den Hof Balster besucht und waren erstaunt das wir auch einkaufen konnten.
    Nach einer netten und guten Beratung haben wir natürlich auch 2 Steaks von bester Qualität mitgenommen.
    Wir können nur sagen, das Fleisch ist sein Geld wert, wir haben noch nie so etwas exelentes verzehrt.
    Unsere Empfehlung, einfach mal probieren, und von uns gibt es 5 Sterne, weil alles stimmt.
    Deswegen werden wir in Zukunft auf gute qualität und Tierwohl achten.

  7. Habe die Sendung Land und Lecker Anfang der Woche gesehen und war begeistert. Würde gerne die „Blumenwiesen“ finanziell unterstützen und vielleicht auch das ein oder andere Stück Fleisch erwerben. Würde mich freuen, von Ihnen zu hören

  8. Wir haben heute den Hof der Familie Balster besucht. Diese Art der Tierhaltung ist so, wie wir es uns wünschen. Deshalb freuen uns schon sehr auf das Fleisch und werden es genießen.
    Besonders beeindruckt waren wir von Paul. Der junge Mann hat uns über den Hof geführt und alles sehr gut erklärt.
    Wir wünschen der Familie alles Gute und weiterin viel Erfolg mit ihrem vorbildlichen Betrieb.
    Rudi und Inge Machazi

  9. Wir haben am letzten Samstag spontan, ohne Anmeldung , den Balster Hof besucht!
    Da im Hofladen bereits Kunden bedient wurden, nahm uns der 16 jährige Sohn auf eine wirklich eindrucksvolle Hofführung mit. Eindrucksvoll, wie gut die Tiere auf dem Hof leben und wie vertraut sie mit ihren Menschen sind.
    Im Anschluss kauften wir einige Stücke Fleisch in dem ansprechenden Laden ein.
    Heute haben wir die Rouladen probiert, zubereitet wie immer, um uns einen Vergleich zum handelsüblichen Rindfleisch zu ermöglichen!
    Das Geschmackserlebnis war gelinde gesagt einfach super!
    Im Ergebnis blieb das Fleisch trotz langer Schmorzeit zart, saftig und intensiv im Geschmack!
    Vielen herzlichen Dank, wir freuen uns schon jetzt auf das große Stück Tafelspitz!
    Für uns steht deshalb seit heute der nächste Einkauf auf dem Balster Hof außer Frage!

  10. Gleich geht es wieder nach Selm zu der Familie Balsters.
    Meine Anreise von 60 Kilometern nehme ich gerne in Kauf,
    denn die Produkte die ich bisher gekauft habe, sind hochwertig, gesund
    und schmecken sehr gut.
    Bei meinem 1. Besuch wurde mir von der sympatischen Frau Balsters der Hof und natürlich auch die Rinder gezeigt. Der Einkauf geht per Vorbestellung ohne Probleme vonstatten.
    Mit Sicherheit werde ich weiterhin Kunde bleiben und habe natürlich meinen Freunden schon erzählt, wo sie hochwertige Produkte bekommen.
    Gustav

  11. Die Bratwurst ist die leckerste, die ich jemals gegessen habe. Vielen Dank für dieses Geschmackserlebnis.

  12. Wir sind durch das Fernsehen aufmerksam geworden: direkt in unserer dortmunder Nachbarschaft feinstes Waguy Fleisch? So ist es – bei unserem ersten Besuch sind wir sehr freundlich durch Frau Balster beraten und informiert worden. Das Ribeye Cub war zum Niederknien – so ein aromatisches Fleisch! Wir kommen wieder!

  13. Liebe Familie Balster,
    Euer Produkt schmeckt total gut!
    Und was ich darüber hinaus sehr gut finde ist, dass Ihr mit so viel Herzblut daran arbeitet, dass es Euren Tieren gut geht. Davon habe ich mich selber überzeugen können!
    Es gibt nur ein kleines Problem: seitdem ich das Fleisch von Euren Rindern, sehr gekonnt durch meine Frau zubereitet, genieße, schmeckt mir kaum noch ein anderes Fleisch 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Stenkamp Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.